Paul Shigihara

„Solo – Duo – Trio“

14. Juni 2019 | 20:00 Uhr | 15 €

bistro verde in der alten Schmiede
Maternusstraße 6 | 50996 Köln | 0221 93550417

Paul Shigihara
Paul Shigihara wurde 1955 in Tokio geboren und wuchs im Rheinland auf. Er studierte Renaissance Laute und klassische Gitarre und spielte nach seinem Studium mit dem Ensemble Sequentia, bevor er sich Ende der 1970er Jahre als Studiomusiker in der Kölner Musikszene etablierte. Nach einem einjährigen Studium am Berklee College of Musik arbeitete er erstmals in Köln mit Charlie Mariano zusammen.
Er trat mit Dave Liebman auf und nahm an Tourneen von Sam Rivers teil. Kurzzeitig war er an der Kölner Musikhochschule als Dozent für Jazzgitarre tätig. 1985 arbeitete er erstmals mit der WDR Bigband zusammen, mit der er immer wieder auftrat, bevor er 1999 ihr Sologitarrist wurde. Daneben tourte er u.a. mit Jon Lord, Joe Zawinul und Fred Wesley. In der nationalen und internationalen Jazz-Szene spielte er als Solist und Sideman mit zahlreichen Größen wie Manfred Schoof, Charlie Mariano, Sam Rivers, Dave Liebman,Klaus Doldinger, Karl Berger, Mike Herting u.v.a. Im Rahmen der WDR Bigband spielt und spielte Paul Shigihara mit fast allen Größen des internationalen Jazz zusammen. Mit Ihr wurde er auch mehrfacher Grammy Gewinner.
Nebenher widmet er sich seinen eigenen Musikprojekten.

Robert Schulenburg
Mit seiner ruhigen Art ist er ein starker und kreativer Impulsgeber. Auf der Bühne wirkt er häufig im Hintergrund und lässt seine musikalische Ästhetik sehr differenziert und höchst wirksam in die Musik einfließen.
Robert Schulenburg studierte Jazz an der Folkwang Universität der Künste bei Stefan Rademacher und John Goldsby.
Konzerte und Tourneen mit Mrs. Greenbird, Roman Lob, Cassandra Steen, Onita Boone, Mandy Capristo, David Pfeffer, Judy Bailey etc.

Josef Kirschgen
Josef Kirschgen ist ein vielseitiger, erfahrener Schlagzeuger und Rhythmiker der verschiedensten Stilistiken. Im Laufe der Jahre spielte er mit den unterschiedlichsten Musikern und Bands in Europa und Afrika (u.a. Schäl Sick Brass Band), nahm LPs und CDs auf, war an diversen Fernseh- und Rundfunk- und Theaterproduktionen beteiligt und gewann zweimal den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Fernsehauftritte u.a. bei der Harald-Schmidt- Show und 7 Tage 7 Köpfe, Gayle Tufts, Lilo Wanders etc. Aktuell spielt Josef u.a. mit den Überkings, Mark Selby European Band und dem Urban Funk Triptett. Er hat außerdem schon mit Stoppok, Pe Werner, BANTU, Embryo, Dominique Horwitz, Pete Brown (Jack Bruce) und Dick Heckstall Smith (Colusseum) und den Black Föös zusammengearbeitet.

Foto: Jennifer Jasmin Kesseler undFrank Wesp